Feedback

Rückmeldungen von Kurs-TeilnehmerInnen

 

Ich möchte einfach nur mal gerne DANKE sagen – dass es euch gibt, dass ich meinen Weg zu euch gefunden habe und mit der CI nochmal etwas dermaßen wertvolles für mich in meinem Leben entdeckt habe!!! Danke Steffi für deine einfach tolle Art, Begeisterung, Leidenschaft und Spielfreude, CI zu vermitteln. Danke Ulle für die wahnsinnig tolle Bereicherung der Contact Kurse durch und mit deiner Musik und Stimme. Ich liebe es!

Gestern am Ende, das fand ich einfach so super genial und schön – und das sind Momente, bei denen mir echt die Worte fehlen um auszudrücken, was ich dabei fühle und wie sehr ich mich einfach erfüllt und lebendig fühle, mir denke „scheiße ist das Leben geil“ und alles irgendwie garnicht so richtig glauben kann, was ich gerade erlebe und dabei fühle und wie sehr ich auch einfach berührt bin…
Ich erlebe gerade sowieso schon eine ziemlich intensive Phase, Veränderungen, Dinge und ein Gefühl von Erfüllung, welche/s ich niemals für möglich gehalten hätte… Und jetzt mit der CI noch einmal mehr…
Ich habe zwar, als es mir damals zum 1. Mal begegnet war, irgendwie gespürt, dass das echt meins sein könnte – aber in welchem Ausmaß ich darin aufgehe, hätte ich mir nicht erträumt… Wie sehr ich auf einmal aus dem Kopf rauskomme, in welchen wahnsinnigen Flow-Zustand es einen so leicht bringen kann und man einfach ganz frei spielt mit dem, was gerade ist… Ich entdecke mich damit selbst nochmal ganz neu, auch einfach im eigenen Solo-Tanz – alles wird so weich und fließend und alles darf sein… Und ich habe mich vermutlich noch nie in meinem Leben so viel und voller Spaß, Freude und Leichtigkeit auf dem Boden gerollt, gerobbt, geräkelt, gespielt…
Es gibt mir einfach den Raum, um mich einfach richtig ausleben zu können und ein wahnsinniges Freiheitsgefühl. „Freiheit im Tanz“ kann man hier wirklich leben 🙂 Und bei dem, was du auf deiner Home-Seite schreibst, kann ich einfach nur vollkommen zustimmen!! Für mich ist es in vielerlei Hinsicht sehr wertvoll! Und ich habe seitdem (seit dem 1. Kurs genaugenommen) in der Tat nicht mehr diese Rückenschmerzen, die ich davor hatte!
Und ich finde es auch immer wieder erstaunlich, wie schnell und leicht man über Berührung in Kontakt kommt und sich einfach auf einer anderen Ebene begegnet…
Ich habe seit gestern Abend nun voll den Ohrwurm vom Ende, von dem gemeinsamen Gesang und Gestampfe oder Getrommel auf dem Boden oder was auch immer 🙂 zu der Musik in Bewegung. Solche Momente und so eine Art des Zusammenseins wünsche ich mir einfach in meinem Leben – und am Liebsten ganz viel! 🙂


Liebe Steffi,

ich möchte auf diesem Wege einmal Danke sagen! Mich hat beim Tanzen schon immer gestört, dass ich mich einem vorgefertigten Muster anpassen muss. Du schaffst es einen sehr angenehmen und vertrauensvollen Rahmen zu schaffen. Hier ist vieles möglich und Grenzen lassen sich auch auf körperlichem Wege überwinden. Mit Deiner Hingabe und Spielfreude wirkst Du ansteckend und lädst immer wieder auf´s Neue ein sich selbst auszuprobieren.

Man merkt Dir an, dass Du liebst was Du tust und das ist sehr wohltuend.
Es ist immer wieder schön dabei zu sein und sich spielerisch aufzutanken.

Mein ganz besonderer Dank gilt auch Ulle, der meistens sehr gefühlvoll mit seiner Musik begleitet und mich mit seiner Stimme sehr berührt.
Besonders schön ist es, Euch gemeinsam zu erleben.

Ich wünsche Dir und Euch den Erfolg, der erfolgt, wenn Ihr Euren Weg vertrauensvoll weitergeht.

Schön, dass es Euch gibt.

Und klar, ich mache sehr gerne weiter. Du machst das echt super schön. Stimmig. Immer interessant. Herausfordernd. Es gibt ganz wenige Lehrer, die ich so akzeptieren kann. Und mit denen es so Spaß macht. Gerne. Ich bin gerne bei Dir. Sehr gerne.

Liebe Steffi,

bei den vorletzten Treffen, dachte ich oft, wenn ich Dich tanzen sah, das möchte ich auch können. Doch wie komme ich dahin? Neid, der meiner Ungeduld geschuldet ist? Gestern hast Du für mich eine Tür geöffnet und ich durfte eine Möglichkeit erkennen, ich durfte sehen, dass Du uns etwas von Dir gibst. Mein Blick konnte dies zuvor nicht erkennen, so ist es, die kleinen stillen Dinge übersehe ich noch all zu oft. Den gestrigen Abend empfand ich als Geschenk, denn er eröffnete mir einen neuen Blick oder sollte ich besser sagen einen Einblick in das Leben. Kontrolle aufgeben, sich dem hingeben was gerade geschieht, was das Leben mir anbietet, dann kann es mich berühren und ich bin berührt. Wie lange habe ich danach gesucht und nun bekomme ich eine Ahnung davon was es bedeuten kann, sich der Bewegung, dem Leben hinzugeben. Danke!

Klingt vielleicht ein wenig pathetisch, doch der gestrige Abend hat mir etwas eröffnet, ich gehe einen neuen Weg

Liebe Steffi, danke für den schönen Abend. Ich freue mich sehr, von dir Fliegen und Tanzen zu lernen, denn in deinem Unterricht komme ich in den Genuss von Herz mit Verstand.

Liebe Steffi

ich hatte in den letzten zwei jahren mal mitgemacht bei einem basics kurs und es hat mir so wunderbar gefallen mit dir und der gruppe.

Es ist einfach unbeschreiblich heilsam und schön!

Ich wollte dir einfach mal schreiben, dass ich total gerne weiter machen würde!. montags abends leite ich allerdings selbst einen fortlaufenden kurs (kundalini yoga) an und kann daher leider nicht kommen. Hoffentlich passt es irgendwann mal wieder.

Ich wünsche dir einen wunderbaren Sommer, viel Spaß beim Tanzen und Sein

Liebe Steffi,

gestern Abend war nicht der Raum für Worte und so möchte ich Dir mit diesen Zeilen sagen, dass ich es schön und berührend finde, mit welch großen Einfühlungsvermögen Du die Gruppe bei ihrer anfänglichen Bewegung abzuholen in der Lage bist. Dein Gitarrenspiel forderte mich auf mich hinzulegen und dem Klang zu folgen. Was daraus entstand war spannend, berührend und im Rückblick erfüllt es mich mit Erstaunen, was geschehen kann wenn wir uns hingeben. Danke!

Liebe Steffi, Empathie – dass ist Deine große Gabe. Es erstaunt mich immer wieder, wie Du uns abholst, in den Raum führst. … Wie sehr nährt es mich berühren zu dürfen und berührt zu werden – mein Herz öffnet sich, meine Empathie wächst. Was für eine Weltgemeinschaft könnte erblühen, wenn alle Menschen sich berühren würden. In dem Jahr, in dem mich die Gruppe begleitet, sind meine Ängste vor dem Berühren fast verschwunden. Die Angst, eine Frau könnte sich unsittlich berührt fühlen, ein Mann könnte denken ich bin schwul und all die anderen feinen Nuancen des inneren Widerstandes haben sich verloren … Gerade das Berühren von Mann zu Mann ist für mich besonders nährend, denn es überschreitet die größte Barriere, erfordert die größte Hingabe, das tiefste Loslassen und darin liegt für mich ein ganz neues Erleben und Erfahren als Mann – das fühlt sich richtig gut an. Ich kann nur feststellen, dass ich in eine mir bisher verborgene Wirklichkeit als Mann, als Mensch … hinein erwache. Dafür danke ich dem Leben, den Menschen, die mich bis heute begleitet haben, Dir und all den Mittänzern bei der Conact Impro Gruppe.

Ich bin sehr dankbar, dass ich diese beiden Kurse bei Dir (parallel) besuchen durfte. Du strahlst (für mich) irgendwie diese Sicherheit, Umsicht, und Achtsamkeit aus, spannst damit diesen „sicheren Raum“ auf. Auch hier nicht zu viel darüber nachdenken und mich einfach freuen, dass es zufällig Dein CI-Kurs war, bei dem ich mich getraut habe? Auch wenn ich es sicher schon so oft gesagt habe: Vielen Dank, dass ich dabei sein darf.

…eine Woche ist es nun her , dass ich Deinen Kurs als drop-in besucht habe. Es hat mir sehr gut getan. Es hat mich sehr gefreut Deine Bekanntschaft zu machen und darüber, dass …. mich eingeladen hat mal mitzukommen. Er meinte damals nur, „dass wir dort einfach frei tanzen und es wichtig sei immer in Kontakt zu bleiben“…. Mehr wusste ich nicht und doch habe ich mich darauf eingelassen, mir vertraut Dir und dem Ganzen zu vertrauen und fand den Abend sehr schön. 
Montags Abends kann ich leider nicht regelmäßig kommen darum wenn es mir möglich ist nehme ich gerne an einem der angebotenen Workshops teil und freue mich auf ein Wiedersehen. 
Über Dich und Dein Wirken habe ich erst eben auf der Suche nach Deiner Kontaktinfo gelesen (Homepage) und finde es wunderschön was Du machst. 
Ich gebe selbst Bewegungskurse für Menschen mit körperlichen und mentalen Mobilitätseinschränkungen. Für Menschen die sich nicht trauen – sich zu trauen sich selbst zu vertrauen. An Deinem Kurs habe ich privat, für mich teilgenommen. Du und Deine Art, der Kurs, die Teilnehmer, ihr habt mir Kraft gegeben weiter meinen Weg zu gehen und dafür bin ich unendlich dankbar. 
Es gibt keine Zufälle. Schön, dass es Dich gibt liebe Steffi. Danke! Bitte mach weiter!
ich wünsche Dir und der Gruppe heute Abend eine schöne Zeit. Viele Grüße, … von Herzen