blindfold dance in Contact

Tanz mit verbunden Augen

Ich möchten die Welt ein kleines bisschen versinnlichen.

Wann hast du das letzte Mal die Gelegenheit gehabt, dich vorurteilsfrei und gleichzeitig ganz magisch auf einemTanz einzulassen zu lauschen? Was bedeutet Berührung für dich? Wer bin ich im Kontakt mit anderen? Wer bin ich im Kontakt mit mir selbst?

In meiner Arbeit lege ich gerne den Fokus auf die Berührung in der Contact Improvisation. Biete einen Raum, um nachhause zu kommen. Um sich zu nähren, aufzuladen und aus dem Herzen zu geben. Ein Raum um sich und andere kennen und spüren zu lernen und um die Heilkraft von Berührungen im Tanz zu erfahren.
Ein geschützter Raum, um loszulassen, um einfach nur zu sein, ohne Anstrengung so angenommen zu werden wie man gerade ist, sich selbst schätzen und lieben zu lernen.
Ein Raum der dich äußerlich, wie auch innerlich berühren darf. Ganz nebendabei stärkst du den Kontakt zu dir selbst. Mit der Frage, wie komme ich mehr mit mir in Kontakt, was sind meine Ängste, meine Sehnsüchte, meine Wünsche?

Spielerisch experimentieren wir fühlend mit Nähe und Distanz, mit Geben und Nehmen, in stetiger Erinnerung daran, dass du nur tust, was sich für dich stimmig und richtig anfühlt.

Im Tanz blind zu sein, ist eine ganz neue Erfahrung, die dazu beiträgt, unsere Vorurteile, Strukturierung und Bewegungsgewohnheiten loszulassen.

dich erwarteten:
blinde Kontaktübungen / dich mit andere verbinden, wahrnehmen und fühlen / vollständige Annahme deines Selbst / die Hingabe an den Moment / dem Wunsch, den anderen so zu lieben wie er ist / die Kunst der Berührung / Heilsame Beziehung / Partnerübungen, die in Kontakt gehen / tief in Kontakt mit dir gehen / Deinen Körper einfach machen zu lassen, Musik und Rhythmus komplett in Dir aufzunehmen und rauszulassen, was kommt / Achtsamer Kontakt / improvisierte Bewegung erleben /  streicheln und kuscheln / im freiem und individuellem Tanz bewegen / mit der Neugier eines Kindes spielen

Was du mitbringen darfst:
Eigenverantwortung / Offenheit deine Komfortzone zu erweitern / Neugierde / Lust auf Nähe / Freude an neuen Erfahrung / Ängste / Zweifel / Limitationen / blindes Vertrauen

Was du mitnehmen kannst:
Selbsterfahrung / Erweiternder Zugang zu dir und der Welt um dich herum / Grenzen entdecken und setzten lernen / Mehr Klarheit über verborgene Wünsche und Sehnsüchte

Ich stelle in diesem Workshop Augenbinden zur Verfügung. Du kannst aber auch gerne deine eigene mit bringen.

Wenn du Lust hast, und denkst, ja, ein wenig mehr naher Kontakt und tiefe Berührung täte mir gut, dann lass dich nicht aufhalten.

WANN 12.04.2019 19-22.00 Uhr

WO in Darmstadt-Eberstadt / Waldorfschule Darmstadt-Eberstadt, Arndtstraße 6 – im Eurythmieraum. Seiteneingang rechts 1. Stock.

PREIS
20€ Frühbucher bei Anmeldung bis 29.03.
25€ Regulär bei Anmeldung bis 5.04.
30€ Abendkasse
10€ Ermäßigung wenn du den Event auf Facebook teilst u. 25 Leute einlädst oder einen Freund mitbringst
5€ Ermäßigung wenn du Student /Arbeitslos bist

INFOS & ANMELDUNG:
inBewegung@gmx.de // 015773515834

www.stefanie-rose.de
https://www.facebook.com/InBewegung-Darmstadt
https://www.instagram.com/steffirose.inbewegung/
015773515834